Orchestra, Szene | Von Peter Vierneisel Und Klaus Härtel

Abschied von Stefan Fritzen

Im vergangenen Jahr wähnte er sich am Ziel. Denn endlich durfte die Dresdner Bläserphilharmonie in den »heiligen Hallen« der Dresdner Kultur, dem gerade sanierten Kulturpalast, auftreten. Natürlich war das nur ein Zwischenziel, denn im Zentrum seines Schaffens stand immer die Musik. Nun ist der Dirigent, Musiker und Musikpädagoge Stefan Fritzen infolge eines Herzleidens Ende Mai im Alter von 79 Jahren verstorben.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!