Brass | Von Klaus Härtel

Der Komponist Willi März sucht die Seele der Tuba

Willi Huber
Willi März (Foto: Nela Dorner)

Wir treffen den Komponisten Willi März im Biergarten. Mit Abstand und mit Mundschutz – aber immerhin persönlich. Zwar hat sich seine Arbeitsweise mit Corona nicht wesentlich geändert – Homeoffice ist normal -, doch trotzdem ist der Komponist froh, “mal rauszukommen”. Zumal etwa das Konzert für Tuba, das er für den Musikwettbewerb in Markneukirchen komponiert hat, nicht gespielt werden konnte.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!