News | Von Klaus Härtel

Fischerkleidung produziert auch Mund-Nasen-Masken

Mund-Nase-Maske

Die Kleiderfabrik Fischerkleidung GmbH in Schweighausen im Schwarzwald hat während der Corona-Pandemie die übliche Produktion von Vereinskleidung für nahezu acht Wochen vollkommen auf die Fertigung von Mund-Nasen-Masken umgestellt. 

Geschneidert und entwickelt wurden mit der Uni-Klinik Freiburg einfache Stoffmasken, später zweilagig. Sie sind bei 60 Grad waschbar, also wiederverwertbar, mit Ohrengummi oder zum Umbinden. Der Vertrieb erfolgte zunächst an Kliniken, Pflegedienste und Apotheken, inzwischen auch an Dienstleister und Privatpersonen. Firmen und Institutionen nutzen inzwischen die Masken auch gerne als Werbeträger mit deren Firmenlogo bedruckt. 

Die Produktion der Fischerkleidung wird nach und nach wieder auf die übliche Vereinskleidung umgestellt und auch Vereinskundenkontakte aufgenommen. 

Bei Bedarf an Mund-Nasenmasken: www.fischerkleidung24.de

Bei Vereinsbekleidungsbedarf: www.vereinskleidung.de