Orchestra, Szene | Von Alexandra Link

Flicorno D’Oro 2019 in Riva del Garda

Riva del Garda, ein Ort, der nach See, Gebirge, Sonne, Eis, Pizza, Pasta und Urlaub klingt, war am Wochenende vor Ostern klingendes Beispiel für das, was die Blasmusik ausmacht: begeistert musizierende Menschen, eine große freundschaftliche Gemeinschaft und eine problemlose Verständigung über Grenzen und Sprachen hinweg. 36 Blasorchester reisten aus zehn verschiedenen Ländern an. Die Musiker bevölkerten nicht nur den Veranstaltungsort Palazzo dei Congressi, sondern waren in der ganzen Stadt anzutreffen. Schon morgens um 7 Uhr hörte man leise Blasorchesterklänge durch die Stadt schweben.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!