News | Von Redaktion

Sinfonisches Blasorchester Ulm: Hommage an Alfred Reed

Das Sinfonische Blasorchester Ulm (SBU) hat das Herbstkonzert 2021 unter den Titel »Hommage an Alfred Reed« gestellt. Das SBU nimmt damit Bezug auf den 100. Geburtstag des berühmten Komponisten (Bild), der am 25. Januar 1921 in New York unter dem Namen Alfred Friedman geboren wurde – als Sohn eingewanderter Eltern aus Österreich-Ungarn, die im 1. Weltkrieg ihre Heimat verlassen hatten. Die künstlerische Leitung hat Douglas Bostock. Hauptwerke des Abends im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm sind Arrangements von Alfred Reed zu William Shakespeare’s »As you like it« und »Twelfth Night and Othello«. »Nach gefühlt zehn Konzertabsagen, haben wir nun eine realistische Perspektive das Konzert durchführen zu können«, freut sich Timo Kessler von SBU. Termin ist der 14. November. Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr, eine Konzerteinführung gibt’s um 17.30 Uhr.

www.sbu-online.com