News | Von Klaus Härtel

Ian Clarke bei Querwind

Ian Clarke (Foto: Veranstalter)

Die Fachwelt ist sich einig: Ian Clarkes Spiel gilt als „brillant, mutig, bewegend“ (The Musician), er selbst als ein „wahrer Meister seiner Kunst (British Flute Society) und seine Musik als „inspirierend und erfrischend“ (Flute Focus). Der britische Flötist gilt längst als einer der führenden Spieler und Komponisten für Neue Musik in der Flötenwelt.

Seine Kompositionen werden auf der ganzen Welt aufgeführt und haben sich als eines der aufregendsten Flötenrepertoires von heute etabliert, das von international anerkannten Interpreten, Lehrplänen, Lehrern, Hochschulen und Studenten gleichermaßen angenommen wird. Seine gefeierte CD „Within“ ist einer der Bestseller der Flötenwelt und seine neueste CD „Deep Blue“ erreichte die Top 10 in den UK Classical Artist Charts. Ian Clarke unterrichtet an der Guildhall School of Music & Drama in London und ist häufiger Gast auf internationalen Bühnen.

Vom 21. bis 24. Mai 2020 wird er in der BDB-Musikakademie Staufen auf der Bühne stehen. Allerdings wird er dort seine Werke nicht nur im Konzert dem Publikum präsentieren. Vielmehr wird es im offenen Meisterkurs Flötisten um die Interpretation seiner Werke und im Workshop um deren Vermittlung im Flötenunterricht gehen.

www.bdb-querwind.de