News | Von Klaus Härtel

Instrumente für kleines Geld beim Musiker-Flohmarkt

Anbieten dürfen hier Privatleute alles, was mit Musikmachen zu tun hat. Hauptsächlich gebrauchte Instrumente und Zubehör, Noten, Midifiles, aber auch Shirts, Kappen und Sonstiges, was in der Musikerszene benötigt, beliebt und gesucht ist, soll zum Verkauf stehen. Ein zentraler Stromanschluss steht zur Verfügung, damit zumindest ein schneller Funktionstest des gebrauchten Geräts möglich ist. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn das Session Café mit seinen leckeren Speisen und Getrränken befindet sich direkt nebenan.

Hier treffen sich die Musiker zum Fachsimpeln und um gemütlich über anstehende oder vergangene Projekte zu plaudern. Session Music werde auch eine Musiker-Börse einrichten, heißt es, sodass hier neue Kontakte geknüpft werden können.

Gewerbliche Verkäufer und Neuware sind allerdings strikt vom Handel ausgeschlossen. Session Music will so gewährleisten, dass wirklich jede Privatperson eine faire Chance hat, seine angebotenen Waren an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Wer sich als privater Verkäufer einen der kostenlosen Standplätze sichern möchte, kann das auf der Website von Session Music (www.session.de) tun, aber auch direkt im Geschäft in der Wiesenstraße 3 in Walldorf oder in der Filliale in Heidelberg-Pfaffengrund, Siemensstraße 40.