Orchestra, Schwerpunktthema | Von Klaus Härtel

Jurierende Dirigenten im Gespräch: Fachlichkeit und Emotionen

Man kennt die Diskussionen, die sich um Wettbewerbe und Wertungsspiele drehen. Dass sich immer alle einig sind, kommt selten vor. Die Diskussionen um Wettbewerbe und die damit verbundene Bewertung von Musik im Allgemeinen sind vermutlich so alt wie die Musik selbst. Und es ist auch klar, dass das olympische Motto »citius, altius, fortius« (lateinisch für schneller, höher, stärker) sich auf die Musik nicht so ohne Weiteres anwenden lässt. Wir haben einmal Dirigenten gebeten, uns von ihren Erfahrungen zu berichten, die sie am Jurytisch so gemacht haben.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!