Brass, Praxis | Von Johann Herczog

Kompositionen von Franz Liszt für Posaune

Bei »The Hardie Press« in Großbritannien ist eine bemerkenswert Ausgabe erschienen: eine Ausgabe der Stücke, die Franz Liszt für Posaune mit Klavier- oder Orgelbegleitung geschrieben hat. Wenn man das Renommee des Komponisten in Erwägung zieht, handelt es sich um einen denkwürdigen Beitrag zur nicht gerade ausschweifenden Posaunenliteratur.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!