Orchestra | Von Renold Quade

“London Proms Overture” von Francois Glorieux

Foto: Chris Christodoulou

Mit 15 Jahren besuchte der junge Belgier François Glorieux die Stadt London. Während dieser Reise ein Konzert der Reihe “London Proms”. Auch er war hellauf begeistert, gar tief beindruckt, von der besonderen Atmosphäre, die dieses Konzertformat – auch heutzutage noch – auf sein Publikum ausstrahlt. Und das nicht nur bei der berühmten “Last Night Of The Proms”. Viele Jahre später verarbeitete er seine lebendigen Erinnerungen in der Komposition “London Proms Overture”. 

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!