News | Von Klaus Härtel

Meisterkurs Dirigieren mit Prof. Hermann Pallhuber und der Sächsischen Bläserphilharmonie

In Einzel- und Gruppencoachings werden die Teilnehmer in intensiven Phasen mit Prof. Hermann Pallhuber, einem international renommierten Dirigenten, und der Sächsischen Bläserphilharmonie, dem einzigen professionellen Orchester in ausschließlicher Bläserbesetzung, wichtige Erfahrungen sammeln. Dabei arbeiten sie an der klanglichen Umsetzung von Partituren und deren vielfältigen Interpretationsmöglichkeiten.

Die enge Begrenzung auf acht aktive Teilnehmer ermöglicht die individuelle Betreuung und Förderung jedes Einzelnen. Alle aktiven Kursteilnehmer können sich und ihre Arbeit bei einem öffentlichen Abschlusskonzert im Saal der Deutschen Bläserakademie präsentieren.

Auch passive Teilnehmer sind dazu eingeladen den Meisterkurs zu besuchen. Für sie besteht die Möglichkeit, an den allgemeinen Einheiten und den Einheiten vor dem Orchester zu hospitieren.

Geleitet wird der Kurs von Professor Hermann Pallhuber, der sowohl national, als auch international für die erfolgreiche Leitung zahlreicher Orchester und Formationen verantwortlich ist. Seit Oktober 2016 ist er Professor für Dirigieren und Leitung von Blasorchestern an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim.

Mit der Sächsischen Bläserphilharmonie steht den Teilnehmenden nicht nur ein exzellentes, sondern auch ein in der Musikvermittlung und Musikpädagogik erfahrenes Kulturorchester zur Verfügung. Das Orchester wurde 2017 in das Programm "Exzellente Orchesterlandschaft Deutschlands" von der Beauftragten der Bunderegierung für Kultur und Medien aufgenommen, über das auch dieser Kurs gefördert wird.

Nähere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung finden Sie unter www.deutsche-blaeserakademie.de.