News | Von Redaktion

Musikinstrumenten-Museum bietet zusätzlichen Öffnungstermin

Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen

Das Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen freut sich, den Besuchern am Pfingstmontag von 10 bis 17 Uhr einen zusätzlichen Öffnungstermin anbieten zu können.

Die Öffnungszeiten über Pfingsten: Samstag 30. Mai, Sonntag, 31. Mai, Montag, 1. Juni jeweils von 10 bis 17 Uhr
letzter Einlass: 16 Uhr
allgemeingültige veränderte Öffnungszeiten ab Juni: Mittwoch und Freitag bis Sonntag: 10 bis 17 Uhr; letzter Einlass: 16 Uhr, Ruhetage: Montag, Dienstag und Donnerstag

Stadtrallye-Termine: Dienstag und Donnerstag auf Anfrage (zwei Werktage im Voraus)
Kontakt: 037422/2018 oder info@museum-markneukirchen.de
Zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 gelten folgende Regeln für den Besuch:

  1. Durchgängig ist ein Mindestabstand zwischen nicht in einem Haushalt lebenden Personen von 1,5 m einzuhalten
  2. Die Anzahl der Besucher, welche sich gleichzeitig auf dem Museumsgelände aufhalten dürfen, ist begrenzt und variiert zwischen den einzelnen Museumsbereichen. Die Gäste werden gebeten, auf Hinweise des Personals sowie Infotafeln zu achten
  3. Die Ausstellungsbereiche zu historischen Tasteninstrumenten (Hauptgebäude “Paulus-Schlössl”), historischen Werkstätten (Gerber-Hans-Haus) sowie der Außenbereich (“Weltmusikgarten”) bleiben geschlossen
  4. Bei Betreten des Museums sind die Hände zu desinfizieren.
  5. Während des Aufenthaltes in den Innenräumen des Museumskomplexes ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen
  6. Personen, die sich krank fühlen oder Symptome haben, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 hindeuten, dürfen das Museum nicht betreten. Hierzu gehören u.a. Husten, Fieber oder Halsschmerzen
  7. Diese Regelungen gelten bis auf Widerruf