Orchestra

“Flashing Winds” von Jan Van der Roost

“Flashing Winds” von Jan Van der Roost

William V. Johnson schrieb 1993 in das Programmheft des »Cuesta Wind Ensembles« in San Luis Obispo (Kalifornien) zum Konzert am 11. Dezember: »Durch die World Association of Symphonic Bands and Ensembles (WASBE) haben wir nun einfachen Zugang zum Blasorchesterrepertoire aus vielen Ländern. ›Flashing Winds‹ ist ein wunderbares Beispiel für einige der farbenfrohen Stücke einer neuen Generation europäischer Komponisten, die das Blasorchester als ernst zunehmendes und unverwechselbares Medium des musikalischen Ausdrucks betrachten.«

weiterlesen »
News

BLASIUS wird BezirksmusikFestival 2024 

BLASIUS wird BezirksmusikFestival 2024 

In diesem Jahr holt der Musikverein Fremdingen 1871 die Feierlichkeiten zu seinem 150-jährigen Jubiläum nach. Gemeinsam mit “BLASIUS” wird das Vereinsjubiläum im ganz besonderen Rahmen begangen und in Kombination mit dem 32. Bezirksmusikfest im Bezirk 16 Donau-Ries des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes gefeiert. Vom 18. bis 21. Juli 2024 dreht sich die Blasmusikwelt also wieder um die idyllischen Wiesen bei Fremdingen, und zwar im ganz neuen und einmaligen Format, dem BezirksmusikFestival.

weiterlesen »
Brass

Selina Ott “mag die Herausforderung”

Selina Ott “mag die Herausforderung”

Wir treffen Selina Ott im Café 220Grad in Salzburg. Ihre Trompeten hat sie dabei. Direkt gegenüber liegt das Große Festspielhaus, in dem die Trompeterin an drei aufei­nanderfolgenden Abenden Wagner, Schostakowitsch, Prokofjew und Hummel mit dem Mozarteumorchester unter der Leitung von Patrick Hahn gibt. Das erste Konzert ist erfolgreich absolviert, Selina Ott ist entspannt. Ob sie überhaupt mal irgendwann nervös wird? Vielleicht im Interview, bei dem sie sich zwischen zwei Begriffen entscheiden muss …

weiterlesen »
Orchestra

Der Wettbewerb als Herausforderung

Der Wettbewerb als Herausforderung

Sie alle haben diese Diskussion schon geführt: Kann Musik bewertet werden? Ist es nötig, Orchester miteinander zu vergleichen? Wettbewerb oder Wertungsspiel: Für was überhaupt? Und was passiert mit der Vereinsgemeinschaft, wenn die Punkte nicht so üppig ausfallen? Am Beispiel des internationalen Wettbewerbs “Flicorno d’Oro” in Riva del Garda soll dargelegt werden, dass es überaus bereichernd für Blasorchester sein kann, sich der musikalischen Herausforderung zu stellen. 

weiterlesen »
News

3BA Concert Band erreicht den 9. Platz

3BA Concert Band erreicht den 9. Platz

Die 3BA Concert Band aus Friedberg hat bei den 45. Europäischen Brass Band Meisterschaften in Palanga (Litauen) eine beachtliche Leistung erbracht und sich den 9. Platz erspielt. Unter der Leitung des Schweizer Dirigenten Corsin Tuor präsentierte die Band ein Programm, das sowohl das Publikum als auch die Jury beeindruckte und ihnen einen respektablen Platz in der hart umkämpften Championship Section sicherte.

weiterlesen »
Orchestra

Die Jazzrausch Bigband und das Bergson

Die Jazzrausch Bigband und das Bergson

Stolze 25 Meter ragt der Backstein-Kubus in die Höhe. Die eleganten Fenster lassen das Tageslicht ins Innere fluten. Es ist ein Raum, bei dem man automatisch den Kopf in den Nacken legt und dezent den Mund öffnet. Übermannsgroße Lettern vor dem Gebäude verraten den Namen des Areals: BERGSON. Aus dem Heizwerk ist ein Kunstkraftwerk geworden. Die einstige Industrieruine, die die Münchner Jugend in den 1980er-Jahren als Location für illegale Techno-Raves entdeckte, ist jetzt der neue Kultur-Hotspot im Westen der Stadt. Jetzt heizt hier unter anderem die Jazzrausch Bigband ein. Das Bergson ist ihr neues zu Hause. 

weiterlesen »
News

Sommerserenade mit dem Blasorchester der TSG Wixhausen

Sommerserenade mit dem Blasorchester der TSG Wixhausen

Am 14. Juli lädt das Sinfonische Blasorchester der TSG Wixhausen zur 12. Sommerserenade in den Kirchgarten der Evangelischen Kirche in Wixhausen (Römergasse15) ein. Im liebevoll gestalteten Gartenparty-Ambiente gibt es wieder jede Menge Musik vom Großen Orchester und kleinen Ensembles, moderiert in bester Wixhäuser Mundart durch Dirigent Rainer Laumann. Auf der ebenfalls im örtlichen Dialekt gehaltenen Speisekarte finden Sie kleine hessische Schmankerl.

weiterlesen »
News

Bremen, Blech, Musik – dat brasst

Bremen, Blech, Musik – dat brasst

Nach dem erfolgreichen Auftakt in der letzten Spielzeit laden die Bremer Philharmoniker und das Blechbläserquintett BRASSerie um Solohornist Matthias Berkel vom 14. bis zum 23. Juni 2024 zur zweiten Auflage des Bremer Blechbläserfestivals dat brasst! Die Halle 1 des Tabakquartiers wird zum Zentrum für Blechbläser. Liebhaber:innen von Brass-Musik wird die ganze Bandbreite der Möglichkeiten dieser wundervollen Instrumente gezeigt: vom Kammerkonzert mit Hornquartett, Fetziges mit Bläserquintett und Dudelsack bis hin zum großen symphonischen Blasorchester. Wer bislang noch kein Fan von Horn, Trompete, Posaune und Tuba war, wird es spätestens jetzt!

weiterlesen »
Brass

Der Tubist Maximilian Wagner-Shibata

Der Tubist Maximilian Wagner-Shibata

Was sagt wohl ein Tubist, wenn man ihn anno 2024, im Jahr der Tuba, zu seinem Instrument befragt? “Die Tuba ist das beste Instrument. Sie ist vielmehr als nur das wichtige Fundament eines jeden Ensembles. Ihr Klang ist warm und weich, er kann aber auch fanfarenhaft und schmetternd sein. Ein absolut vielseitiges Instrument, auch als Soloinstrument. Das Jahr der Tuba passt hervorragend, um für dieses schöne Instrument zu werben.” Das Statement von Maximilian Wagner-Shibata, Tubist der Staats­kapelle Weimar, kommt nicht vollkommen unerwartet. Wenn man zudem noch seinen Tonfall hört und in sein waches, begeistertes Gesicht blickt, dann weiß man: Da kommt jetzt noch mehr.

weiterlesen »
News

Am 21. Juni wird bundesweit die Fête de la Musique gefeiert

Am 21. Juni wird bundesweit die Fête de la Musique gefeiert

Der Deutsche Musikrat – auf dessen Initiative seit 2009 jährlich der „Tag der Musik“ gefeiert wurde – und das Netzwerk Fête de la Musique bündeln ab 2024 erstmalig ihre Kräfte: Ab sofort ist die Fête de la Musique das gemeinsame, bundesweite Dach für den Aktionstag. Für die erste gemeinsame Ausgabe der Fête de la Musique am 21. Juni 2024 konnten Kulturstaatsministerin Claudia Roth und Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit) für eine gemeinsame Schirmfrauschaft gewonnen werden.

weiterlesen »