News | Von Rebecca Schmid

saxoPhonia 2020 ist abgesagt

saxoPhonia 2020 abgesagt

Aufgrund des Coronavirus muss nun leider auch das saxoPhonia Festival 2020 abgesagt werden. Hatten sich die künstlerische Leiterin des Festivals, alle Dozenten und Teilnehmer sowie die Mitarbeiter der BDB-Musikakademie doch schon so auf das Festival gefreut, das dieses Jahr einen ganz besonderen Höhepunkt versprach: das Dozentenkonzert im Rahmen der Konzertreihe in der Pfarrkirche Sankt Trudpert Münstertal und die Uraufführung der, der Akademie gewidmeten, Komposition “Wanderer im Tal der Gegenwart” von Rob Goorhuis.

Als Trost sei gesagt, dass saxoPhonia 2020 nicht ersatzlos gestrichen wird. Vielmehr wird das Gesamtkonzept von saxoPhonia 2020 in das kommende Jahr mitgenommen. “Das gesamte Dozententeam aus Prof. Hubert Winter, Sebastian Pottmeier, Álvaro Arais, Veronika Hanrath, Thomas Sälzle, Simon Hanrath und Helen Griffin hat für 2021 bereits zugesagt.

Auch das Konzert “Moderne Sax’N Jazz” wird 2021 wie geplant stattfinden, denn das ECHT TRIO hat ebenfalls zugesagt, freut sich Daniela Wahler. Und auch Karin Karle, Leiterin der Konzertreihe in Münstertal, möchte das Konzert in der Pfarrkirche Sankt Trudpert unbedingt stattfinden lassen. Viele gute Gründe, die Vorfreude erneut aufkeimen zu lassen und sich schon einmal einen Platz bei saxoPhonia 2021 zu reservieren.

2021 findet saxoPhonia vom 04.03. bis 07.03. statt. Anmeldungen sind bereits möglich unter www.bdb-musikakademie.de.