News | Von Klaus Härtel

Schloss Kapfenburg: Das Fortbildungsjahr startet

Die Musikergesundheit steht im Mittelpunkt (Foto: Ralf Baumgarten)

Das Fortbildungsjahr auf Schloss Kapfenburg startet. Los geht es Anfang Februar mit der zweitägigen Fortbildung „Erfolgreich online werben“. Der Schwerpunkt der weiteren Kurse liegt auf dem Thema Musikergesundheit.

Social Media ist in aller Munde. Jeder scheint zu wissen worum es geht – und wie. Es klingt ja auch so einfach. Mit ein paar Klicks ist man angemeldet und die digitale Welt steht einem offen. Theoretisch. Denn wie setzt man das Ganze jetzt wirklich sinnvoll in der Praxis um? Das können die Teilnehmer der Fortbildung „Erfolgreich online werben – Social Media für Musiker und kulturelle Einrichtungen“ mit Daniela Vey am 01. und 02. Februar auf Schloss Kapfenburg lernen.

Ebenfalls im Februar startet die zertifizierte Weiterbildung „gesunde musikschule®“ bei der Musikschulen Mentoren für Musikergesundheit ausbilden lassen können. Für Orchester, die mehr für die Ausgeglichenheit und Gesundheit tun wollen, empfiehlt es sich im Rahmen des Projekts „gesundes orchester“ ab März einen Gesundheitsmentor ausbilden zu lassen.

„Kompetenz bei Wellengang – Gelassenheit und Effektivität im Musikschulsekretariat“ heißt es dann am 19. und 20. März bei Dozentin Claudia Schweigler. Im Kurs „Vorhang auf – Bühne frei“ im Mai vermittelt Magdalena Zabanoff wie man Auftritte ohne Lampenfieber meistert. Der Rücken steht im Mittelpunkt des Seminars „Haltung zeigen!“ im Juni und im Juli dreht sich in „Körper & Instrument im Dialog“ alles um Prävention durch Körperarbeit und Übemethoden.

Die Konzeption und Durchführung von Bildungsangeboten ist eine zentrale Aufgabe der Internationalen Musikschulakademie. Mit schönem Ambiente, guter Verpflegung und entsprechenden Übernachtungsmöglichkeiten bietet die ehemalige Deutschordensfeste den idealen Rahmen für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung. Dank der hervorragend ausgestatteten Probenräume eignet sich das Schloss auch optimal für Probenaufenthalte.

Die Stiftung kann bei ihrer Bildungsarbeit auf viele starke Partner verweisen. Neben der Techniker Krankenkasse (TK) gehören dazu die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg und der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs e.V.. Ebenfalls unterstützt wird die Einrichtung durch den Verband deutscher Musikschulen e.V., den Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V. und Jast Ergo.

www.schloss-kapfenburg.de