News | Von Klaus Härtel

scorio Music Notator App ab sofort für iPad und Android Tablets

Komponisten und ambitionierte Musiker halten damit ihre Inspiration intuitiv und überall fest. Die Eingabe der Noten wurde radikal vereinfacht und auf die Touchbedienung von Tablets optimiert. Das flache Layout und die Übersichtlichkeit von iOS7 dienten hier als Maßstab für das neue App-Design. Ein kurzer Fingertipp reicht, um Noten auszuwählen und zu bearbeiten; ein langer Fingertipp fügt neue Noten ein. Und damit es noch einfacher geht, erlaubt die eingebaute Klaviatur eine Noteneingabe wie am Klavier. Mit dieser Applikation lassen sich unter anderem Melodien, Lieder oder mehrstimmige Sätze verfassen. Ganz egal wo sich der Autor befindet! Steht ihm eine Internet-Verbindung zur Verfügung, kann er Musik schreiben – im Park auf einer Bank, im Café oder daheim auf dem Sofa. Und dank integriertem MIDI-Player sind die komponierten Stücke sofort abspielbar.

Das ist den Machern von scorio aber nicht genug: Liedtexte, Gitarren- und Akkordsymbole können ebenfalls notiert werden. Außerdem lassen sie sich in der bewährten hochwertigen und professionellen Qualität von scorio.com als PDF-Datei ausdrucken.

Darüber hinaus arbeitet die scorio Music Notator 2.0 App Hand in Hand mit dem Notensatz-Portal www.scorio.com. Wer also Stücke mit der App komponiert, kann seine Werke mit jedem beliebigen Browser am PC jederzeit weiterbearbeiten – ja sogar auf dem Notebook eines Freundes. So sorgt scorio für mehr Freiheit und Kooperation im kreativen Prozess des Notenschreibens.

Der scorio Music Notator für Android und iOS Tablets wird in der Einführungsphase zum Preis von 8,99 € angeboten. Die Benutzung des Noteneditors auf www.scorio.com bleibt weiterhin kostenlos.

www.scorio.com