Wood

Zum 100. Geburtstag des Saxofonisten Paul Gonsalves

Zum 100. Geburtstag des Saxofonisten Paul Gonsalves

“Das Stück beginnt sanft und in einem ­Tempo, bei dem die Ellington-Fans gleich wissen: Jetzt kommt Paul Gonsalves”, schrieb der Kritiker Irving Townsend. Das ­typische Gonsalves-Feature: ein schneller, sich steigernder Jump-Blues.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
Brass, News, Orchestra, Wood

Generalsekretär Höppner (Deutscher Musikrat): “Bildung und Kultur sind systemrelevant!”

Generalsekretär Höppner (Deutscher Musikrat): “Bildung und Kultur sind systemrelevant!”

Ist die Kultur in Gefahr? In einem offenen Brief appellierte kürzlich der Deutsche Musikrat (im Namen von Präsident Prof. Martin Maria Krüger und Generalsekretär Prof. Christian Höppner) an Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder, das Signal für eine verantwortungsvolle Öffnung für die außerschulischen Bildungs- und Kultureinrichtungen zu setzen. Im Anschluss an die Sitzung (die am 6. Mai stattfand) sprachen wir mit Generalsekretär Höppner über Ergebnisse, Aussichten, Sorgen und verhaltenen Optimismus.

weiterlesen »
Brass, Orchestra, Wood

Online-Unterricht ist eine “gute Übergangslösung”

Online-Unterricht ist eine “gute Übergangslösung”

Wie viele andere Musikschulen wurde auch die Musikschule Metzingen von Corona überrumpelt. Musikschulleiter Bruno Seitz reagierte schnell und konnte so das Unterrichtsangebot größtenteils auf online umstellen. Wir sprachen mit ihm über seine Erfahrungen der letzten Wochen, organisatorische Herausforderungen, die es zu beachten gilt, und Grenzen des Online-Unterrichts. 

weiterlesen »
Brass, Wood

Stichwort Tristantrompete

Stichwort Tristantrompete

Ob Beckmesser-Harfe oder Gralsglocken-Klavier: Wagners Opern forderten die Instrumentenbauer. Eine besonders harte Nuss war die Tristantrompete.

weiterlesen »
Wood

Klaus Doldinger stellt ein neues Album vor

Klaus Doldinger stellt ein neues Album vor

Klaus Doldinger’s Passport legt eine neue Platte vor. “Motherhood” heißt das gute Stück. Doch Moment mal, “Motherhood” – da war doch was? Stimmt! “Doldinger’s Motherhood” war 1970 das bahnbrechende Album des Saxofonisten, mit dem er vor ei­nem halben Jahrhundert seine musikalische Sprache neu ausrichtete und erweiterte. Wir treffen die Musikerlegende in der Münchner Dependance der Platten­firma Warner Music. Am Gespräch nehmen auch Bassist Patrick Scales und Percussionist Ernst Ströer teil. 

weiterlesen »
Wood

Flötistin Jamie Baum über Brücken zwischen den Kulturen

Flötistin Jamie Baum über Brücken zwischen den Kulturen

Im amerikanischen Jazz hat es die Querflöte immer noch schwer – jedenfalls, wenn sie Lead-Instrument sein will. Jamie Baum sagt: “Viele Jahre lang glaubten Plattenlabels, Festivals und Clubs, eine Flöte im Zentrum würde nicht ­genug Interesse beim Publikum ­finden. Das hat mich motiviert, spannende Ensemblemusik zu komponieren – um ein Format zu schaffen, das die Rolle der Flöte stärkt.” Ein Porträt.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
Brass, Wood

Atemtraining und Atemtrainingsgeräte für Bläser

Atemtraining und Atemtrainingsgeräte für Bläser

Mehr Kraft, bessere Luftführung und ein größeres Atemvolumen. Dazu noch ein schönerer Ton und längerer Atem. Wer die Beschreibungen von Atemtrainingsgeräten für Bläser liest, kommt schnell in die Versuchung, sich eine Sammlung dieser vermeintlichen Wunderartikel zuzulegen. Doch halten die Geräte tatsächlich das, was die Werbung verspricht? Und wie findet man heraus, welches Gerät eventuell für einen selbst geeignet ist?

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
Wood

Zum 50. Todestag des Altsaxofonisten Johnny Hodges

Zum 50. Todestag des Altsaxofonisten Johnny Hodges

Sein Arbeitgeber Duke Ellington war sein größter Fan. In jedem Konzert verkündete er mindestens einmal: It’s time for Johnny Hodges! »Da war dann immer eine große Erwartung im Publikum«, erzählte der Duke. »Johnny spielte nie zu viel und nie zu wenig. Manchmal klang er einfach wunderschön, manchmal romantisch, manchmal sinnlich.« Wenn Johnny Hodges eine Ballade skulpturierte, bekam selbst Ellington feuchte Augen.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
Brass, News, Wood

Musikalisch durch die Corona-Krise – Leitfaden für Eltern

Musikalisch durch die Corona-Krise – Leitfaden für Eltern

Wie können Kinder auch in der Corona-Krise glücklich und motiviert musizieren? Wie kann man den musikalischen Alltag gestalten? Abhilfe soll dieser Leitfaden für Eltern sein, den die Musikerin und Musikpädagogin Kristin Thielemann erstellt hat. “Sie dürfen ihn gerne mit anderen teilen”, schreibt sie. Auch als PDF-Download ist er hier erhältlich.

weiterlesen »
Wood

Stichwort Marsyas

Stichwort Marsyas

Er ist der berühmteste Bläser der antiken Mythologie. Seine Legende prägte die Musikgeschichte, sein Mut inspiriert Musiker und Dichter bis heute: Marsyas.

Die Bauern in Kleinasien waren der Meinung, dass selbst Apollon, der Gott der Künste, keine schönere Musik machen könne. Das wurmte den Gott so, dass er zum Wettbewerb rief: Gott gegen Satyr, Apollon gegen Marsyas, Saiteninstrument gegen Blasinstrument, Lyra (Zupfleier) gegen Aulos (Doppelschalmei).

weiterlesen »