Orchestra, Wood | Von Klaus Härtel

Training für die Zunge

Zungentraining
Foto: ©fotoak80 / Fotolia

Im Intensiv-Training für die Zunge lassen sich drei Aufmerksamkeits-Schwerpunkte oder auch Trainingsziele unterscheiden: Ausdauer, Kraft/Präzision und Geschwindigkeit.

Beim Üben sollten Sie sich vorher immer überlegen, was genau Sie gerade trainieren möchten. Worauf wollen Sie achten? Nach dem Prinzip der rotierenden Aufmerksamkeit (nach Gerhard Mantel, “Einfach üben!”, Schott Verlag, Mainz 2001) sollten Sie sich zunächst auf nur einen Aspekt konzentrieren. Mit der Zeit kombinieren Sie verschiedene Aufmerksamkeitspunkte beziehungsweise finden für sich heraus, auf welchem dieser Punkte, die beim Spielen gleichzeitig gelingen müssen, Ihre Aufmerksamkeit besonders liegen sollte, damit die Ausführung gelingt. 

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!