News | Von Klaus Härtel

Weiterbildungsprogramm 2020 der Bundesakademie Trossingen

Der berufsbegleitende Lehrgang "Musik digital: Praxis in Schule & Unterricht" (ab 19. Oktober 2020) und der – vorbehaltlich der Genehmigung durch das Wissenschaftsministerium – damit verzahnte Masterstudiengang "Master Extended Music Education" laden ein, sich intensiv in digitalen Technologien und digitaler Performance weiterzubilden. Die berufsbegleitende Fortbildung "Musik & Unterricht im digitalen Raum: Apps, PC & Co. in (Musik-)Schulen" (ab 15. Mai 2020) bietet insbesondere Einsteigern die Möglichkeit, sich mit Digitalem auszuprobieren.

Zu den weiteren Neukonzeptionen zählen der achtphasige Lehrgang "Grundlagen der Elementaren Musik-Praxis" (ab 9. März 2020) sowie die zweiphasige Fortbildung "Von Piccolo bis Subkontrabass: Aufbau & Leitung eines Querflötenensembles" (ab 2. April 2020) und "Chor- & Ensembleleitung: Psychologische & pädagogische Aspekte"(30. Oktober-1. November 2020).

Im Rahmen des vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg geförderten Modellprojekts "Community Music" entstand außerdem die zweiphasige Fortbildung "Community Music: Neue Wege für Entdecker*innen" (ab 3. April 2020), die sich an Künstler aller Sparten richtet und vermittelt, wie Gruppen initiiert und bei der Entwicklung eigener Stücke begleitet werden können.

Gleich zu Beginn des neuen Jahres lädt die Bundesakademie u.a. ein zu "Pop – Musik – Kirche" (ab 20. Januar 2020): Die zweiphasige Weiterbildung für Kirchenmusiker vermittelt, wie besetzungs- und stilorientierte Arrangements populärer Musik entwickelt und gemeinsam mit ehrenamtlichen Musikteams einstudiert und aufgeführt werden können. Das Seminar "Musik in der sozialen Arbeit" (17.-21. Februar 2020) zeigt vielfältige Möglichkeiten auf, Musikprojekte und -workshops in der offenen Kinder- und Jugendarbeit durchzuführen, während das Basisseminar "Einfach Orchester: Leitung und Aufbau von Kinder- und Jugendorchestern" (10.-14. Februar 2020) Gelegenheit bietet, sich mit Schlagtechnik, Probenmethodik und Partiturkunde vertraut zu machen.

Informationen zu allen Weiterbildungen sowie den weiteren Angeboten der Bundesakademie stehen unter www.bundesakademie-trossingen.de zur Verfügung. Das Jahresprogramm kann zudem postalisch zugesendet werden (Tel.: 07425 / 94 93-0).

Die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen & Jugend und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.