Orchestra, Praxis | Von Wolfgang Schüler

Willkommen im Zeitgitter – Rhythmus-Workshop von Wolfgang Schüler (2)

In Ausgabe 2/2015 habe ich die real existierende Notwendigkeit eines solchen Workshops – unter anderem anhand typischer Beispiele – gezeigt. Und den geneigten Lesern eine Reihe von Übungen gegeben, die wirklich immer und überall gespielt bzw. geübt werden können. In Folge 2 möchte ich nun die Brücke zur praktischen Anwendung unserer Übungen im Musikeralltag bauen sowie die Übungen auf zwei Betonungen pro vier Schläge ausweiten.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!