News | Von Klaus Härtel

Workshops und Konzert der Bläserphilharmonie Oberallgäu

Man sieht schon an den Terminen, die in der "Nebensaison" aller anderen Blasorchester liegen, dass es nicht um Konkurrenz, sondern um den Blick über den Tellerrand für ambitionierte Musiker geht. Das Konzept setzt auf Fortbildung.

So finden außer Proben und Konzert, zwei, für alle Interessierten offene Kurse statt:

"Zusammenhang von Atmung und Klang": Freitag, 20.09.2019, 19:00 Uhr

Dafür konnte Lothar Uth gewonnen werden. Er ist Gründer des Blasorchesterstudienganges in Augsburg und Atemlehrer für Bläser mit internationalem Ruf. Kursgebühr 25€.

"The sound of Trumpet & Cornet" Freitag, 27.09.2019, 14:00 Uhr

Diesen Kurs wird Ben Godfrey, einer besten Solisten für Trompete und Kornett in Europa, abhalten. Kursgebühr 40€.

Zusätzlich bietet sich Samstag, 28.09.2019, die einzigartige Möglichkeit bei Ben Godfrey Einzelstunden (45 Min.) zu erhalten, Kursgebühr 70€. (begrenzte Schülerzahl!)

Anschließend beginnen die Orchesterproben. Profis erarbeiten mit den Musikern in Kammermusik – und Registerproben Details und Zusammenklang. Darauf folgen die Tuttiproben unter Jörg Seggelke. Hier musizieren die Dozenten mit ihrem Register. Eine tolle Erfahrung mit Profis zusammen spielen zu können!

Gekrönt werden die Proben mit dem Konzert "Magnetic Mountains" am 29.September 2019 um 17:00 Uhr Hofgarten Immenstadt. Sie hören dabei die Solisten Ben Godfrey (Trompete/Kornett) und Stefan Berger (Eufonium)

Danach werden Musiker und Musikfreunde sicher sagen: Bläserphilharmonie Oberallgäu unerhört!