Fortbildung Percussion

13.08.2020 bis 13.08.2020
Mattias Philipzen
Dirigent, Instrumentallehrer, Schlagwerk, Sonstiges
74575 Schrozberg, Deutschland, Veranstaltungscheune, Blasinstrumente Martens

Erlernen der Rhythmussprache Konokol, Anwendung der gesprochenen Rhythmen auf den Körper(Bewegung) und das Instrument, Grundlagen der Bodypercussion, Vorstellung der Perkussionsinstrumente Cajon, Conga, Bongos,Djembe sowie der Kleinpercussion Guiro, Shaker, Claves, Cabasa, pandeiro, Caxixi, Surdo und deren Spiel-weisen. Ensemblespiel, authentische Rhythmen aus Afrika, Cuba und Brasilien sowie deren Anwendung im Unterricht (vereinfachte Versionen), Rhythmen zur Liedbegleitung auf dem Cajon, Erarbeitung leichter Rhythmuspattern und Arrangements im Solo-Ensemble Kontext ,aber auch im bereits mit dem Schüler geübten Musikstück(vorhandenes Liedmaterial und Vorgaben können gern eingebracht werden gemäss der Frage:wie begleite ich?)

Der Kurs richtet sich an alle Interessierten von 12-102 Jahre( so Philipzen) und bietet bei einer zweieinhalbstündigen Dauer die Gelegenheit, sich im Umgang mit Rhythmusinstrumenten weiterzuentwickeln. Philipzen weiß, wies geht!

« zurück