Musik digital: Praxis in Schule & Unterricht

19.10.2020 bis 01.04.2020
Prof. Dr. Philipp Ahner, Prof. Dr. Christina Zenk, Prof. Olaf Taranczewski und Prof. Sonja Lena Schmid
Dirigent, Instrumentallehrer, Sonstiges
Trossingen, Deutschland, Bundesakademie Trossingen

Welche Chancen bietet die Digitalisierung für die musikalische und musikpädagogische Berufspraxis? Der bundeszentrale berufsbegleitende Lehrgang „Musik digital: Praxis in Schule & Unterricht“ (ab 19. Oktober 2020) lädt Musiker*innen, Musikpädagog*innen, Musikvermittler*innen und Verantwortliche z.B. in der Leitung von Musikschulen ein, ihre Kompetenzen in den Bereichen digitaler Technologien und digitaler Performance zu erweitern. Der thematisch breit gefächerte Lehrgang greift neben der praktischen Arbeit mit Tablets, Apps & Co. sowie den Grundlagen digitaler Audiotechnik und Musikproduktion insbesondere die Frage nach geeigneten musikpädagogischen Konzepten und neu entstehenden Lernszenarien mit digitalen Geräten (z.B. Blended Learning) auf. Vermittlungsprojekte für verschiedene Settings und Zielgruppen bieten Gelegenheit, unmittelbar an den Themenfeldern der eigenen beruflichen Praxis zu arbeiten. 

Eng verknüpft ist der berufsbegleitende Lehrgang, vorbehaltlich der Genehmigung durch das Wissenschaftsministerium, mit dem Masterstudiengang „Master Extended Music Education“ der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Die Module des Lehrgangs finden für Teilnehmende des Lehrgangs und Studierende des Masterstudiengangs gemeinsam an der Bundesakademie statt.

« zurück