Brass, Szene | Von Klaus Härtel

Andreas Martin Hofmeir über Geiger, Woodstock, Frauen

Seit Andreas Martin Hofmeir sein Karriereende angekündigt hat – und die Abschiedstournee auf unbestimmte Zeit verlängert hat, ist er aktiver denn je. Wir haben ihn trotzdem kurz erwischt – irgendwo zwischen dem Musikkabarett »Kein Aufwand«, einem Workshop und einem Solokonzert. Jüngst hat er die fabelhafte CD »Stradihumpa« herausgebracht. Das wirft Fragen auf…

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!