Brass

Malte Burba: Tipps für Blechbläser

Malte Burba: Tipps für Blechbläser

Ein lahmer 3. Finger, Doodle-Zunge und ein Loch in der Trompete… Aus der Fülle an Fragen, die Blechbläser-Experte Malte Burba (burba(at)brawoo.de) erreichen, beantwortet er dieses Mal folgende:

  • Ich habe immer Ärger mit meinem 3. Finger. Das Einknicken des vordersten Gelenks habe ich in den meisten Situationen zwar im Griff, aber der 3. Finger ist trotzdem oft zu lahm oder unkoordiniert. Was kann ich dagegen tun?
  • Was ist eigentlich genau die Doodle-Zunge?
  • Ich habe meine Trompete zur Generalüberholung abgegeben und der Trompetenbauer meint, er hätte ein Loch „gefunden“ (siehe Foto). Würde man so ein Loch nicht bemerken (zwischen 1. und 2. Ventil), während man spielt? Ich hatte die Trompete in den letzten Wochen jeden Tag in der Hand und wundere mich darüber, dass ich das Loch nicht gesehen habe, das kommt mir ein bisschen spanisch vor.
Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
Veranstaltungen

jazzahead! 2020: Kanada zu Gast in Bremen

jazzahead! 2020: Kanada zu Gast in Bremen

Alljährlich im April wird Bremen zur Jazzmetropole. Dann kommt die internationale Jazzszene zur Fachmesse jazzahead! zusammen. Das Jahr 2020 steht dabei im Zeichen eines Jubiläums: Der weltgrößte Branchentreff feiert 15. Geburtstag. Die Messe findet statt von Donnerstag bis Sonntag, 23. bis 26. April. Das Festival beginnt bereits am Freitag, 17. April.

weiterlesen »

Orchestra

Dresdner Bläserphilharmonie: Neuer Dirigent

Dresdner Bläserphilharmonie: Neuer Dirigent

Andrea Barizza ist neuer Dirigent der Dresdner Bläserphilharmonie. Als im Mai vergangenen Jahres Stefan Fritzen, langjähriger und prägender Dirigent, verstarb, suchte man einen geeigneten Nachfolger, der neben der Leitung des 19. Sinfonischen Bläser­konzerts im Dresdner Kulturpalast vor allem auch die Zukunftsausrichtung übernimmt. Wir schauten Andrea Barizza bei einer Probe über die Schulter – und sprachen anschließend über seine Arbeit, seine Philosophie und seine Zukunft.

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
Orchestra

Zum 75. Geburtstag des Bassisten Henri Texier

Zum 75. Geburtstag des Bassisten Henri Texier

Der Regisseur der Bläser

  • Henri Texier ist ein besonderer Jazzbassist. Und er hat eine besondere Beziehung zu den Blasinstrumenten.
  • International bekannt wurde Texier durch die European Rhythm Machine des Altsaxofonisten Phil Woods.
  • Texier machte keinen Jazz, es passte in keine Schublade. Er nannte es Jazz-Folk.
Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
Brass

Matthias Höfs spielt Bach

Matthias Höfs spielt Bach

Gerade im Repertoire der Barockzeit leidet die Trompete gewiss nicht Mangel an wunderbaren Werken auch des großen Johann Sebastian Bach. Dummerweise aber hat Bach nicht ein einziges Trompetenkonzert geschrieben, von dem wir wissen oder dessen Partitur wir tatsächlich in Händen halten.

weiterlesen »

Wood

Klarinettenmundstück in Perfektion

Klarinettenmundstück in Perfektion

Unmittelbare Spielbarkeit, volles Klangvolumen und individuelle Abstimmung, das verspricht das Klarinettensystem von Maxton. Die Kombination aus Mundstück und Blatt erfüllt sowohl die Bedürfnisse von Amateuren als auch die Anforderungen von Profis, da sie leicht und dauerhaft spielbar ist und gleichzeitig eine ausgezeichnete Tonqualität sowie Intonation aufweist. Für diese Innovation wurde Maxton im Oktober mit dem ACR Kooperationspreis 2019 ausgezeichnet.

weiterlesen »

Brass

Anwalt des Eufoniums: Georg Pranger

Anwalt des Eufoniums: Georg Pranger

Georg Pranger möchte das Eufonium in Österreich salonfähiger machen. Denn sogar zum Studium musste er in benachbarte Ausland. Jetzt legt Georg Pranger sein Debütalbum “Austrian Colors” vor. Wir sprachen mit dem 31-jährigen Georg Pranger: über sein Instrument, sein Debüt-Album und seine Ziele.

weiterlesen »

Service

Musikfestival “Szenenwechsel”

Musikfestival “Szenenwechsel”

Das Festival “Szenenwechsel” der Hochschule Luzern rückt die Stille ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Konzerte von Studierenden und Gästen aus dem In- und Ausland finden vom 26. Januar bis zum 1. Februar 2020 an verschiedenen Orten in Luzern statt.

weiterlesen »