Brass, News

Workshop mit Steven Mead in Schladming

Workshop mit Steven Mead in Schladming

Am 16. Juli wird Steven Mead, der “Weltstar am Eufonium” im Rahmen der Mid Europe in Schladming einen Workshop geben. Von 13.30  bis 16:30 Uhr können alle Musikerinnen und Musiker der Instrumentengruppe Tenorhorn, Bariton und Eufonium, ihre Leistungsfähigkeit steigern! Auf dem Programm des Workshops stehen Atemübungen und effiziente Einspielübungen. Ferner stellt der Brite Übemodelle zur technischen Entwicklung und zur Verbesserung des Klang vor.

weiterlesen »
Brass

Aktives Sing- und Spielkonzept für Posaune und Tenorhorn

Aktives Sing- und Spielkonzept für Posaune und Tenorhorn

Für viele Amateurspielerinnen und -spieler stellen die Töne f¹ bis c² oft schwer zu lösende Herausforderungen dar. Die Noten im unteren und mittleren Spielniveau gehen selten höher als f¹. Einer der Gründe liegt oft am wenigen Üben. Das Üben kann durch nichts ersetzt werden. Dieser Workshop bespricht ein aktives Sing- und Spielkonzept, um auch die höheren Lagen kontinuierlich weiterzuentwickeln. 

weiterlesen »
News

Blasmusik auf höchstem Niveau bei den Rasteder Musiktagen 2022

Blasmusik auf höchstem Niveau bei den Rasteder Musiktagen 2022

Vom 1. – 3. Juli werden der Ort Rastede und der Schlosspark wieder im Mittelpunkt berauschender Musik und schöner Uniformen stehen. Die Besucher dürfen sich auf drei Tage tolles Programm, mit Disco, Konzert, Wertungsspielen, einem Höhenfeuerwerk und verschiedenen Attraktionen auf dem Festplatz freuen. Hocherfreut sind die Organisatoren darüber, dass sie in diesem Jahr wieder weit angereiste Teilnehmer begrüßen dürfen. 

weiterlesen »
News

Nächstes Partnerland der jazzahead: Deutschland

Nächstes Partnerland der jazzahead: Deutschland

Die unter dem Motto “Together again” stehende jazzahead! 2022 ist beendet – und nach Kanada steht bereits auch das Partnerland für die nächste Ausgabe fest: Es wird Deutschland sein, womit dem gastgebenden Land gleich zwei Rollen zufallen. “Das Prinzip des Partnerlandes besteht darin, ein Land stärker in den internationalen Fokus zu rücken, von dem wir denken, dass es das verdient hat – und das ist im Falle von Deutschland überfällig”, sagt die Projektleiterin Sybille Kornitschky. Die jazzahead! 2023 der MESSE BREMEN wird von Donnerstag, 27., bis Sonntag, 30. April 2023 stattfinden. Die Staffelübergabe erfolgte im großen Zirkuszelt auf der Bürgerweide.

weiterlesen »
News

10 Jahre Woodstock der Blasmusik

10 Jahre Woodstock der Blasmusik

Eine Runde Sache: das Woodstock der Blasmusik geht in die Vollen und feiert im Jahr 2022 – endlich! – sein 10-jähriges Bestehen. Ein Grund mehr, um Resumee zu ziehen, um Altes zu würdigen und Neues auf die Bildfläche zu holen. Das Jubiläums-Woodstock der Blasmusik von 30. Juni bis 3. Juli 2022 verspricht genau das: ein Best Of, ein Aufbruch, eine Party, ein freundschaftliches Feiern, Love, Peace & Blasmusik – und all das, wofür das Woodstock der Blasmusik seit mehr 10 Jahren steht.

weiterlesen »
News

Pepe Lienhard und Sax Royal im Showroom Geretsried

Pepe Lienhard und Sax Royal im Showroom Geretsried

Die Buffet Crampon Deutschland GmbH setzt mit der ersten öffentlichen Veranstaltung in diesem Jahr gleich ein Ausrufezeichen! Es ist den Verantwortlichen des Showrooms gelungen ein absolutes Highlight für alle Musikfreunde und Musikbegeisterte zu organisieren.

Pepe Lienhard, der wohl bekannteste Schweizer Bandleader und Saxophonist wird am Abend des 23. Juni von seinem bewegten Leben als Bandleader und Musiker berichten. Herausragend ist dabei sicher die 37- jährige Zusammenarbeit mit Udo Jürgens, als Bandleader und ständiger Begleiter mit seinem Orchester. Aber auch viele weitere internationale Stars wie Frank Sinatra oder Sammy Davis jr. wurden bei ihren Auftritten in Europa von Pepe Lienhard und seiner Band begleitet.

weiterlesen »
News

Buffet Crampon: Exklusive Partnerschaft verlängert

Buffet Crampon: Exklusive Partnerschaft verlängert

Während der im März 2022 erfolgreich durchgeführten Internationalen Tubatagen Großarl in Österreich, wurde die umfassende Zusammenarbeit des Kulturvereins Salzburger Klangwelten (Internationale Musiktage und Int. Tubatage in Großarl) mit der Buffet Crampon Gruppe verlängert. “Mindestens weitere fünf Jahre werden wir den gemeinsamen Weg gehen und wir freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen. Rupert Gratz hat in Großarl seit Jahren mit viel Herzblut etwas Einzigartiges geschaffen – das gilt es fortzuführen!”, so der Senior Sales Manager Patrick La Venia.

weiterlesen »
Wood

Anders und Benjamin Koppel über “Mulberry Street Symphony”

Anders und Benjamin Koppel über “Mulberry Street Symphony”

Eine Vater-Sohn-Kollaboration der Extraklasse ist ihr gemeinsames aktuelles Album: Es ist die natürliche und logische Erweiterung der sinfonischen Werke von Anders Koppel und den eklektischen Funk- und ­Improvisations-Sets seines Sohnes, des Saxo­fonisten Benjamin Koppel. Mit Vater und Sohn Koppel sprach Olaf Maikopf über ihren Werdegang und das gemeinsame Album “Mulberry Street Symphony”.

In Kopenhagen sah Anders Koppel vor län­gerer Zeit eine Ausstellung über den Fotografen und Sozialreformer Jacob Riis. Dessen Schwarz-Weiß-Bilder aus den 1870er Jahren ­beeindruckten und inspirierten den dänischen Komponisten, Klarinettisten und Organisten zu einem groß angelegten epischen Werk für Jazztrio und Orchester. In einer fast fünfjährigen Arbeit entstand daraus das aus sieben Sätzen bestehende Album “Mulberry Street Symphony” (Unit Records), geschrieben für seinen Sohn, Saxofonist Benjamin Koppel, sowie die zwei Amerikaner Brian Blade (Schlagzeug) und Scott Colley (Bass). Tatsächlich gelang es Anders Koppel hier, sozusagen die Sozial-Fotografie seines Landsmannes in Töne zu wandeln. Dafür fand Koppel eine ideale Form in der Mischung aus Jazz und sinfonischer Musik.

weiterlesen »
News

Altsaxofon von Selmer “Modèle 2022”

Altsaxofon von Selmer “Modèle 2022”

Das SELMER SUPREME “Modèle 2022” Altsaxofon feiert das 100-jährige Jubiläum des Modèle 22, dem ersten Saxofon, das in den Werkstätten von Henri SELMER Paris im Jahr 1922 gebaut wurde.

Das limitierte Modell zeichnet sich durch ein spezifisches, innovatives und kreatives Design aus und überzeugt gleichzeitig mit seinen akustischen, mechanischen und ergonomischen Qualitäten. Die extravaganten Gravuren im Stil des Art Déco erinnern an das Paris der wilden zwanziger Jahre. Die vergoldeten Daumenauflagen und matt verschromte Teile verstärken den kostbaren Charakter des Modèle 2022, wobei jedes einzelne Instrument nummeriert ist. Es ist weltweit auf 641 Stück limitiert, in Anlehnung an die Anzahl der verwendeten Einzelteile, die für den Bau des Altsaxofons SUPREME “Modèle 2022” verwendet werden.

Das Instrument steht ab sofort bei einer Auswahl von Fachhändlern zum Test bereit, weitere Informationen finden sie auch auf der Webseite www.henri-selmer.info