News

Jazzahead! digital 2021: Das Programm steht

Jazzahead! digital 2021: Das Programm steht

Die internationale Jazz-Szene richtet ihren Blick gespannt nach Bremen. Erstmals findet die jazzahead! weitestgehend digital statt. Jetzt steht auch das Fachprogramm: Unter dem Motto “Close together from afar” rückt die Jazz-Fachmesse von Donnerstag bis Sonntag, 29. April bis 2. Mai, aktuelle Themen der internationalen Szene in den Fokus. “Die Pandemie hat Künstlerinnen und. Künstler, Veranstalter und viele andere hart getroffen. Ihre Interessen bilden den Schwerpunkt des diesjährigen Fachprogramms“, sagt die Projektleiterin der jazzahead! Sybille Kornitschky. Dabei soll es vor allem um einen richtungsweisenden Blick in die Zukunft gehen.

weiterlesen »
Brass

Wie kann ich das Instrument reinigen? Tipps von Malte Burba

Wie kann ich das Instrument reinigen? Tipps von Malte Burba

Aus der Fülle der Fragen, die Malte Burba immer wieder erreichen, greifen wir jeden Monat einige heraus, die alle interessieren könnten. Im aktuellen Beitrag geht es um Zufriedenheit mit dem Spiel, um zu viel Bewegung sowie um Innenreinigung des Instruments. Wenn Sie eine Frage haben, die auf dieser Seite beantwortet werden soll, dann mailen Sie an: burba(at)brawoo.de

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
News

IMPULS fördert von Corona betroffene Amateurmusik in ländlichen Räumen

IMPULS fördert von Corona betroffene Amateurmusik in ländlichen Räumen

Mit dem neuen Förderprogramm IMPULS stellt Kulturstaatsministerin Monika Grütters 10 Millionen Euro für die Amateurmusik in ländlichen Räumen bereit.  Die Förderung soll den Laien-Ensembles – nach Monaten des Stillstands – neue Impulse geben und als Motivationshilfe zu einem Neustart beitragen. IMPULS ist ein Baustein des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR der Bundesregierung.

weiterlesen »
Brass, Orchestra, Wood

Die Kraft des Ostinatos. Anmerkungen zum Rhythmus

Die Kraft des Ostinatos. Anmerkungen zum Rhythmus

Laut dem Musikpsychologen Stefan Kölsch ist das Rhythmische bereits “in den kognitiven und biologischen Eigenschaften des menschlichen Gehirns und des menschlichen Körpers” angelegt. Der Homo sapiens ist als einzige Spezies befähigt, in einer Gruppe einen Takt zu halten. Anmerkungen zum Rhythmus.

weiterlesen »
News

Digitaler Start ins Fortbildungsjahr auf Schloss Kapfenburg

Digitaler Start ins Fortbildungsjahr auf Schloss Kapfenburg

“Erfolgreich online werben” – beim Auftakt ins Fortbildungsjahr 2021 der Stiftung Schloss Kapfenburg dreht sich alles um soziale Medien für Musikerinnen und Musiker, Musikschulen und kulturelle Einrichtungen. Die Reichweite im World Wide Web ist gerade in Zeiten wie diesen ein wichtiger Faktor, von dem allen voran Musikschulen profitieren können.

weiterlesen »
Orchestra

Eine Bühne für Antonia Brico: “Die Dirigentin”

Eine Bühne für Antonia Brico: “Die Dirigentin”

Antonia Brico war die erste erfolgreiche ­Dirigentin weltweit. Trotzdem taucht ihr Name in kaum einem Geschichtsbuch auf. Maria Peters gab ihr nun in Form eines Romans und eines Kinofilms eine neue Bühne – und rückt sie so vollkommen zu Recht ins Rampenlicht. Wir sprachen mit der Autorin und Regisseurin über die Recherche von Antonia Bricos Geschichte und ein emotionales Filmprojekt. 

Wie sind Sie auf Antonia Bricos Geschichte gestoßen? 

Anfang der 2000er habe ich im niederländischen Fernsehen eine Dokumentation über Antonia Brico gesehen. Der Dokumentarfilm “Antonia: A Portrait of the Woman” wurde von der amerikanischen Folk-Sängerin Judy Collins produziert, die als Teenager Klavierunterricht bei Antonia Brico hatte. 1975 wurde der Film übrigens sogar für einen Oscar nominiert. 

Bis daraus meine Geschichte über Antonia Brico entstanden ist, hat es aber noch sehr lange gedauert. Wichtig war dabei vor allem die Tat­sache, dass Antonia selbst aus den Nieder­landen stammte. Das war entscheidend für die Finanzierung des Films. Um hier Fördermittel zu bekommen, braucht man nämlich inhaltliche ­Bezüge zum Land bzw. der niederländischen Kultur. 

Was hat Sie denn so an dieser Person fasziniert?

Zunächst einmal ist es mir wichtig, dass die Leute wissen, dass ich selbst keinen musikalischen Hintergrund habe. Ich war einfach erschüttert von Antonias Geschichte. Ich habe in der Dokumentation diese ältere Dame gesehen, die über ihre Karriere und all die Rückschläge sprach, die sie auf dem Weg dorthin erlebt hat. Und ich fand es so unglaublich unfair, dass sie mit all diesen Hindernissen zu kämpfen hatte, weil sie so gut war, in dem was sie tat. Die meisten Kritiken über sie waren gut. Die Leute waren sehr beeindruckt von ihrem Niveau. Trotzdem musste sie um jedes Konzert bitten und betteln und konnte letztendlich viel weniger Konzerte geben, als sie eigentlich gewollt hätte. 

Der gesamte Artikel ist nur für Abonnenten sichtbar.
Anmelden Jetzt abonnieren!
News

BwMusix 2021 findet virtuell statt

BwMusix 2021 findet virtuell statt

Aufgrund der Pandemielage findet der Bläserwettbewerb BwMusix heuer erstmals virtuell statt. Der Militärmusikdienst der Bundeswehr und der Musikinstrumentenhersteller Yamaha bieten Jugendblasorchestern, Schulblasorchestern und Bigbands die Gelegenheit, sich im Rahmen eines virtuellen Wettbewerbs von einer Jury bewerten zu lassen. Ziel ist es, die Musikgruppen zu Kreativität und Spontanität anzuhalten.

weiterlesen »
News

Nominierungen für den “Medienpreis Leopold” bekanntgegeben

Nominierungen für den “Medienpreis Leopold” bekanntgegeben

Die Nominierungen für die 13. Runde im Medienpreis LEOPOLD – Gute Musik für Kinder 2021 / 2022 des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) stehen fest. 151 Produktionen beteiligten sich diesmal am Wettbewerb, den der VdM mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durchführt.

weiterlesen »
News

Der 36. Kemptener Jazzfrühling wird Online-Veranstaltung

Der 36. Kemptener Jazzfrühling wird Online-Veranstaltung

Da der Kemptener Jazzfrühling 2020 coronabedingt auf der Strecke blieb, geht die 36. Wiederauflage des Festivals jetzt in die zweite Runde. Die Inzidenz-Zahlen lassen die gewohnte Durchführung des Festivals bedauerlicherweise nicht zu. Somit reagiert der Kleinkunstverein Klecks e. V. auf die aktuellen Gegebenheiten. Fest steht: Eine erneute Absage des Jazzfrühling kam für die Programmmacher nicht infrage. Daher präsentiert sich der Konzertreigen in vollkommen neuem Format. Der Jazzfrühling wird heuer als Streaming-Festival über die Bühne gehen. Und zwar vom 24. April bis 1. Mai.

weiterlesen »
News

Noten aus Aufnahmen gewinnen mit capella-Software

Noten aus Aufnahmen gewinnen mit capella-Software

capella audio2score kann eine Musikaufnahme analysieren und in Notenschrift ausgeben. Dabei wird nicht das Original abgebildet, sondern das erkannte Material sinnvoll in ein neues Arrangement gegossen. capella audio2score zeigt zu einer Aufnahme sofort die Noten, die im Idealfall am Instrument spielbar sind. Man erhält eine eine capella-, MusicXML- oder PDF-Datei; kein Umweg über  MIDI.  

weiterlesen »